blog

14.02.2016

Adventisten und Nationalsozialismus

Leider hat auch die Adventgemeinde in der Zeit des Nationalsozialismus keine klare Position gegen das Unrechtsregime eingenommen oder gar offen die Mitläuferschaft verweigert. Daher hat die Kirchenleitung Deutschlands und Österreichs im Jahr 2005 die Schuld bekannt, die die Kirche sich in der Zeit des Dritten Reiches aufgeladen hatte.

Der Text des Schuldbekenntnisses kann in der PDF-Datei unten nachgelesen werden.

Autor: Oliver Fichtberger