03.11.2017

Die Wende - Martin Luther: Aus Angst wird Freude

Bild zum aktuellen Blog-Eintrag

Im Gedenken an 500 Jahre Reformation werden in 13 Ölgemälden des österreichischen Künstlers Maximilian Jantscher bedeutende Stationen der Reformation dargestellt und mit Videos von Mag. Kurt Piesslinger, Theologe und Lehrer für Geschichte, ergänzt.

Episode 4: Der junge Martin Luther gerät auf freiem Feld in ein furchtbares Unwetter. Um sein Leben fürchtend, gelobt er, Mönch zu werden, falls er noch einmal verschont wird. Er erfüllt sein Versprechen und tritt in ein Kloster ein. Aus dem Rechtsgelehrten wird ein Bibelgelehrter, der die christliche Welt reformieren wird.

Hiermit erlaube ich Youtube, Cookies zu setzen, und das Video abzuspielen.

Externe Medien immer erlauben

Originalgetreue Bildkopien der Gemälde zum Reformationsjubiläum vom Künstler Maximilian Jantscher auf Leinwand mit oder ohne Keilrahmen erhältlich im Onlineshop: maestro-shop.fineartprint.de

Autor: Kurt Piesslinger

Bildnachweis: Maximilian Jantscher

Onlinekonferenz
Einladung zur österreichweiten Onlinekonferenz. Wir müssen reden
Gottesdienste online