31.12.2018

Ein neues Jahr - mit Gott auf dem Weg!

Bild zum aktuellen Blog-Eintrag

Die Sonne geht am Neujahrstag genauso auf und unter wie am Tag zuvor. Dennoch hilft dieser willkürliche Einschnitt, eine virtuelle Reset-Taste zu drücken.

Auf der Suche nach einem passenden Bild zum Jahreswechsel bin ich über dieses gestolpert. Mit dem Beginn eines neuen Jahres begeben wir uns quasi an die Startlinie eines neuen Wegesabschnitts. Manches auf diesem Weg ist vorgegeben, anderes nicht.

Wir befinden uns noch immer in den gleichen Rahmenbedingungen wie gestern, dennoch können wir anhand unserer Entscheidungen den Weg vor uns so oder so gestalten:

Wir entscheiden uns, ob wir Gott vertrauensvoll in unsere Schritte miteinbeziehen oder allein vor uns hinwurschteln wollen.

Wir entscheiden uns, ob wir diesen Weg als einen Wettlauf oder eine gemeinsamte Expedition anlegen.

Wir entscheiden uns, ob wir uns miteinander oder gegeneinander auf den Weg machen.

Wir entscheiden uns, ob wir um uns Licht und Wärme verbreiten wollen oder Frost und Finsternis.

Wir entscheiden uns, ob wir mehr für Menschen oder mehr für Dinge leben wollen.

Wir entscheiden uns, ob wir reifen werden oder am Stand stehen bleiben.

...

Das große Ziel dieses Weges entsteht durch die vielen kleinen Entscheidungen, die wir bei jedem Schritt treffen. Glücklicherweise sind wir nie allein und Kurskorrekturen sind jederzeit möglich:

"Ihr sollt zu einer Reife kommen, der es an nichts mehr fehlt und die kein Makel entstellt. Wenn jemand von euch nicht weiß, wie er das tun soll, dann darf er Gott um diese Weisheit bitten. Er wird sie ihm ohne weiteres geben und ihm deshalb keine Vorwürfe machen, denn er gibt allen gern."

Gottes Segen für 2019!

Autor: Oliver Fichtberger

Hope Magazin
Hope Magazin
Das Magazin der Hoffnung!