Bild zum Weblog Leben verändern – Menschen. Geschichten. Gespräche
13.09.2011

Leben verändern – Menschen. Geschichten. Gespräche

Selbst wenn Politiker, Manager oder Kirchen versagen: Jesus kann man vertrauen, denn er hält, was er verspricht.

Vom 08. Oktober bis 03. Dezember 2011 führt die Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland, Österreich und der Schweiz in ihren Kirchengemeinden und Kleingruppen eine evangelistische Veranstaltungsreihe durch. Die Veranstaltungen stehen unter dem Motto "glauben.einfach." und finden jeweils mittwochs und samstags um 19.30 Uhr statt. Zu den Themen gehören u.a.: Liebe, Gebet, Entscheidung, persönlicher Glaube, Beziehungen, Leid und Identität.

Ausgestrahlt wird das Ganze per Satellit und Internet über den Fernsehkanal HOPE Channel aus dem Sendestudio der STIMME DER HOFFNUNG in Alsbach-Hähnlein, Deutschland.

Den Machern der neuen Veranstaltungsreihe geht es darum, Menschen zu einer persönlichen Beschäftigung mit der Bibel zu ermutigen, Jesus neu kennen zu lernen, Fragen zu klären, die Menschen in der heutigen Zeit bewegen, Hoffnung zu vermitteln und sich für eine lebendige Beziehung zu Jesus Christus zu entscheiden. Selbst wenn Politiker, Manager oder Kirchen versagen: Jesus kann man vertrauen, denn er hält, was er verspricht. Die Zuschauer erwartet regelmäßig ein buntes Rahmenprogramm mit einem Filmclip, einer kurzen Predigt sowie einer Talkrunde mit speziell geladenen Studiogästen.

Die Sprecher Klaus Popa und Matthias Müller sind beide Pastoren und im Medienzentrum STIMME DER HOFFNUNG tätig. Ihr Anliegen ist es, Menschen von einem persönlichen Gott zu erzählen, der ihr Leben bereichert. Diese Erfahrung wollen sie auf verständliche und zeitgemäße Weise weitergeben.

Träger des Medienzentrums STIMME DER HOFFNUNG ist die evangelische Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, Körperschaft des öffentlichen Rechts, die weltweit in über 206 Ländern mehr als 68.000 Kirchengemeinden mit rund 17 Millionen Mitgliedern zählt.

Die Adventisten glauben wie alle Christen an Jesus und die durch seinen Tod und Auferstehung geschaffene Möglichkeit des ewigen Lebens. Gemeinsam mit allen Christen erwarten Adventisten die erneute Ankunft von Jesus, um eine neue Erde zu erschaffen. Auf diese Besonderheit bezieht sich der Name der Adventisten, der vom lateinischen adventus (Ankunft) abgeleitet ist.

Weitere Informationen rund um diese Veranstaltung finden Sie unter www.glauben-einfach.com

Hope Magazin
Das Magazin der Hoffnung!