Bild zum Weblog "Mission der Hoffnung" - Kongresse 2009
16.06.2009

"Mission der Hoffnung" - Kongresse 2009

Die Kongresse der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten im Jahr 2009 betonen die positive Zukunftserwartung, die die Bibel gerade im 21. Jahrhundert bietet.

Wien, 16.05.2009   -   Die Kongresse der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten im Jahr 2009 betonen die positive Zukunftserwartung, die die Bibel gerade im 21. Jahrhundert bietet.

Von April bis Juli finden sieben öffentliche Veranstaltungen in den meisten der neun Bundesländer statt, beginnend mit Vorarlberg am 17. und 18. April. "Solche Kongresse haben schon eine langjährige Tradition. Sie dienen der Gemeinschaft, Glaubensstärkung, Orientierung und Vermittlung von Visionen für die Zukunft unserer Kirche", erklärt Pastor Herbert Brugger, Präsident der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Österreich."Ich erwarte mir an der Bibel ausgerichtete geistliche Versammlungen, Ermutigung für unsere teilnehmenden Gäste und Mitglieder. Ich freue mich schon auf die Begegnungen und hoffe, dass es zu einer Aufbruchstimmung kommt, die zeigt, dass wir auch als kleine Kirche einen wichtigen Stellenwerrt und Bedeutung in der Gesellschaft haben."

Das Programm der Kongresse ist in allen Bundesländern in etwa gleich und wird vom Team der Kirchenleitung gestaltet. Am Freitag Abend steht die Bibel als Quelle von Glauben und Leben im Mittelpunkt der Kongresseröffnung. Nach dem Gottesdienst am Samstag Vormittag, der aus dem Bibelgespräch im ersten und einer Predigt im zweiten Teil besteht, steht am Nachmittag die Initiative "Österreich erreichen" am Programm. Abgerundet wird der Kongress mit einem musikalischen Höhepunkt.

Pastor Oliver Fichtberger, Verantwortlicher für den Bereich Mission, der auch die Predigt hält, sagt: "Adventisten sind Hoffnungsträger der Wiederkunft Jesu. Wer eine Hoffnung hat, kann anders leben. Er lebt nicht nur für sich selbst, sondern helfend für andere. Wir sprechen die Einladung aus, diese Hoffnung zu teilen und auch Hoffnungsträger zu werden." In diesem Sinn seien Adventisten überzeugt, dass Gott die Fäden in der Hand hält und Menschen diese Welt nicht gänzlich in den Abgrund fahren können. "Unsere Hoffnung ist tätige Hoffnung: Es ist nicht nur die Erwartung einer besseren Zukunft irgendwann, sondern bedeutet heute gelebte Hilfe," so Fichtberger weiter. Daher engagieren sich Adventisten auch sozial und humanitär sowie im Gesundheitswesen. Beispiele dafür seien die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfsorganisation ADRA, die mobile Hauskrankenpflegeorganisation "Soziale Dienste der Adventmission" in Wien oder die Liga für Leben und Gesundheit. Nicht zu vergessen sei aber auch, "dass Adventisten ihren Dienst für andere im Gebet sehen. Gerade in Zeiten der Krise ist das Gebet für viele Menschen eine besondere Kraftquelle."

Die Termine der Kongresse:

17.+18. April 2009 - Bregenz und Schwarzenberg
24.+25. April 2009 - Innsbruck
08.+09. Mai 2009 - Salzburg
15.+16. Mai 2009 - Linz
05.+06. Juni 2009 - Klagenfurt und Landskron
19.+20. Juni 2009 - Wien und Klosterneuburg
03.+04. Juli 2009 - Graz und Gratkorn

Bild 1 zum Block 25
Bild 2 zum Block 25
Bild 3 zum Block 25
Bild 4 zum Block 25
Bild 5 zum Block 25
Bild 6 zum Block 25
Bild 7 zum Block 25
Bild 8 zum Block 25
Bild 9 zum Block 25
Bild 10 zum Block 25
Bild 11 zum Block 25
Bild 12 zum Block 25
Bild 13 zum Block 25
Bild 14 zum Block 25
Bild 15 zum Block 25
Bild 16 zum Block 25
Bild 17 zum Block 25
Bild 18 zum Block 25
Bild 19 zum Block 25
Bild 20 zum Block 25
Bild 21 zum Block 25
Bild 22 zum Block 25
Bild 23 zum Block 25
Bild 24 zum Block 25
Bild 25 zum Block 25
Bild 26 zum Block 25
Bild 27 zum Block 25
Bild 28 zum Block 25
Bild 29 zum Block 25
Bild 30 zum Block 25
Bild 31 zum Block 25
Bild 32 zum Block 25
Bild 33 zum Block 25
Bild 34 zum Block 25
Bild 35 zum Block 25
Bild 36 zum Block 25
Bild 37 zum Block 25
Bild 38 zum Block 25
Bild 39 zum Block 25
Bild 40 zum Block 25
Bild 41 zum Block 25
Bild 42 zum Block 25
Bild 43 zum Block 25
Bild 44 zum Block 25
Bild 45 zum Block 25
Bild 46 zum Block 25
Bild 47 zum Block 25
Bild 48 zum Block 25
Bild 49 zum Block 25
Bild 50 zum Block 25
Bild 51 zum Block 25
Bild 52 zum Block 25
Bild 53 zum Block 25
Bild 54 zum Block 25
Bild 55 zum Block 25
Bild 56 zum Block 25
Bild 57 zum Block 25
Bild 58 zum Block 25
Bild 59 zum Block 25
Bild 60 zum Block 25
Bild 61 zum Block 25
Bild 62 zum Block 25
Bild 63 zum Block 25
Bild 64 zum Block 25
Bild 65 zum Block 25
Bild 66 zum Block 25
Bild 67 zum Block 25
Bild 68 zum Block 25
Bild 69 zum Block 25
Bild 70 zum Block 25
Bild 71 zum Block 25
Bild 72 zum Block 25
Bild 73 zum Block 25
Bild 74 zum Block 25
Bild 75 zum Block 25
Bild 76 zum Block 25
Bild 77 zum Block 25
Bild 78 zum Block 25
Bild 79 zum Block 25
Bild 80 zum Block 25
Bild 81 zum Block 25
Bild 82 zum Block 25
Bild 83 zum Block 25
Bild 84 zum Block 25
Bild 85 zum Block 25
Bild 86 zum Block 25
Bild 87 zum Block 25
Bild 88 zum Block 25
Bild 89 zum Block 25
Bild 90 zum Block 25
Bild 91 zum Block 25
Bild 92 zum Block 25
Bild 93 zum Block 25
Bild 94 zum Block 25
Bild 95 zum Block 25
Bild 96 zum Block 25
Bild 97 zum Block 25
Bild 98 zum Block 25
Bild 99 zum Block 25
Bild 100 zum Block 25
Bild 101 zum Block 25
Bild 102 zum Block 25
Bild 103 zum Block 25
Bild 104 zum Block 25
Bild 105 zum Block 25
Bild 106 zum Block 25
Bild 107 zum Block 25
Bild 108 zum Block 25
Bild 109 zum Block 25
Bild 110 zum Block 25
Bild 111 zum Block 25
Bild 112 zum Block 25
Bild 113 zum Block 25
Bild 114 zum Block 25
Bild 115 zum Block 25
Hope Magazin
Das Magazin der Hoffnung!