Bild zum Weblog Philippinen – Hilfe nach Taifun Haiyan
03.12.2013

Philippinen – Hilfe nach Taifun Haiyan

ADRA, das weltweite Hilfswerk der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten ist vor Ort und bringt den Menschen Hilfe in Form von Nahrung, Wasser und Unterkünften.

Taifun "Haiyan", der am 08. November auf die Philippinen traf, war mit Spitzengeschwindigkeiten von über 300km/h einer der stärksten Stürme, der je auf Land getroffen ist. Er traf Insel um Insel und hinterließ zerbrochene Familien, er zerstörte Häuser und Lebensgrundlagen. ADRA, das weltweite Hilfswerk der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten ist vor Ort und bringt den Menschen Hilfe in Form von Nahrung, Wasser und Unterkünften.

Auch Schulen und hunderte Gemeindegebäude, welche unsere Kirche in der Region unterhält, wurden zerstört.

Als erste Hilfe verteilte die Adventistische Entwicklungs- und Katastrophenhilfe ADRA schon wenige Tage nach der Katastrophe über 3.500 Nahrungspakete im Norden der Insel Cebu und in Iloilo. Zur Zeit werden Nahrung, Trinkwasser und Material für Unterkünfte an die Bevölkerung ausgegeben. Dabei erhält ADRA auch wertvolle Unterstützung durch Gemeindeglieder der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten vor Ort, die sich beim Packen der Hilfspakete engagieren, obwohl sie selbst oft Betroffene sind.

ADRA Österreich hat sich bislang mit 50.000 US Dollar an der Hilfe des weltweiten ADRA Netzwerks beteiligt und bedankt sich sehr herzlich bei allen, die bereits großzügig gespendet haben. Weitere Spenden werden sehr dankbar entgegengenommen, denn es werden bereits Projekte zum Wiederaufbau in der Region geplant.

Wenn Sie die betroffenen Familien auf den Philippinen unterstützen möchten, können Sie dies mit Ihrer Spende an ADRA Österreich tun:

Kontoverbindung:
Bank Austria
IBAN: AT37 1100 0086 1666 6700
BIC: BKAUATWW
Verwendungszweck „Taifun Haiyan“

Weitere Informationen zur Hilfe vor Ort finden Sie unter www.adra.at. ADRA Österreich trägt das Österreichische Spendengütesiegel. Spenden an ADRA sind steuerlich absetzbar.