06.08.2015

Sechsfacher Kindermörder kein Adventist

Bild zum aktuellen Blog-Eintrag

Entgegen anderslautenden Medienberichten ist der mutmaßliche sechsfache Kindermörder in Nischni Nowgorod/Russland, Oleg Belov, KEIN Mitglied der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten.

Entgegen anderslautenden Medienberichten ist der mutmaßliche sechsfache Kindermörder in Nischni Nowgorod/Russland, Oleg Belov, KEIN Mitglied der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten.

Nach Auskunft der lokalen Kirchenleitung der Siebenten-Tags-Adventisten in Nischni Nowgorod/Russland (Volgo-Vyatskaya-Vereinigung), ist dem verhafteten Familienvater bereits am 1. Dezember 2007 die Mitgliedschaft in der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten entzogen worden. 

Auch über eine in den Medien erwähnte polizeiliche Ermittlung gegen die Kirche ist uns nichts bekannt. Vielmehr scheinen sich die Ermittlungen gegen russische Behörden zu richten, die diese Tragödie durch schnelleres Eingreifen hätten verhindern können.

Hier finden Sie eine offizielle Stellungnahme unserer Kirche in Russland (Kurzversion auf Russisch: http://adventist.ru/2015/08/05/ofitsialnoe-zayavlenie-po-povodu-tragedii-v-nizhnem-novgorode/  Ausführlichere Version auf Russisch: http://adventist.ru/2015/08/05/ofitsialnoe-zayavlenie-tserkvi-adventistov-sedmogo-dnya-v-svyazi-s-prestupleniem-v-nizhnem-novgorode/).

Den englischen Text stellen wir als PDF zur Verfügung.

Autor: APD Pressedienst - Jens Mohr
Bildnachweis: 385956_original_R_B_by_Martin Kummer_pixelio.de