Bild zum Weblog Tagung für Adventistische Pfadfinderleiter
24.09.2008

Tagung für Adventistische Pfadfinderleiter

Vom 18. bis 21. September 2008 fand auf der "Schmalnaueralm" in Strobl eine Fortbildung für die Leiter der lokalen Pfadfindergruppen der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten statt.

Vom 18. bis 21. September 2008 fand auf der "Schmalnaueralm" in Strobl eine Fortbildung für die Leiter der lokalen Pfadfindergruppen der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten statt.

Traditionell besteht das Programm aus Ausbildung in Theorie und Praxis und einigen administrativen Einheiten. Dieses Jahr waren die Schwerpunkte der Ausbildung mit Zeltkunde und Seilkunde äußerst praxisnah. Den ganzen Freitag wurden unter der Anleitung von Peter Reinisch, Tulln, Zelte auf- und abgebaut und Vor- und Nachteile besprochen, die am Vorabend nur in der Theorie erörtert worden waren. Unter der Aufsicht von Pastor Reinhard Schwab, Jugendsekretär der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Österreich, wurden verschiedenste Bäume mit Seilen verbunden, um auf teilweise schwindelerregender Höhe von Baum zu Baum zu balancieren. Mit einer Materialseilbahn wurde schließlich das Lehrreiche mit dem Nützlichen verbunden und stapelweise Brennholz vom Graben zum Haus transportiert.

Nachdem sich am Freitagabend die Gruppe vervollständigt hatte, gab es zum Beginn des Sabbats, des biblischen Ruhetages, eine Andacht und ein Lagerfeuer. Wenn das Feuer brennt, ist natürlich auch ein Steckerlbrot mit von der Partie und auch eine gebackene Banane mit Schoko für Feinschmecker.

Um das kulinarische Wohl hat sich Waltraud Schwab mit Team gekümmert und das Sabbatfrühstück war wieder einmal ein Vorgeschmack auf den Himmel. Der Gottesdienst am Vormittag bestand aus dem Bibelgespräch und der Wortverkündiugng von Jugendpastor Markus Gritschenberger aus Villach.

Das Wetter war wechselhaft, aber passend für die jeweiligen Aktivitäten. Zur rechten Zeit fand sich immer ein trockenes Loch, um die selbst gebauten Heißluftballone zu testen. Drei davon mussten für immer verabschiedet werden, die anderen sind inzwischen in den verschiedenen Gruppen als Baubeispiele angekommen.

Die Adventwacht (ADWA) ist die Pfadfinderorganisation der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten und bietet auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene abwechslungsreiche Programme für Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 16 Jahren an.

Bild 1 zum Block 14
Bild 2 zum Block 14
Bild 3 zum Block 14
Bild 4 zum Block 14
Bild 5 zum Block 14
Bild 6 zum Block 14
Bild 7 zum Block 14
Bild 8 zum Block 14
Bild 9 zum Block 14
Bild 10 zum Block 14
Bild 11 zum Block 14
Bild 12 zum Block 14
Bild 13 zum Block 14
Bild 14 zum Block 14
Bild 15 zum Block 14
Bild 16 zum Block 14
Bild 17 zum Block 14
Bild 18 zum Block 14
Bild 19 zum Block 14
Bild 20 zum Block 14
Bild 21 zum Block 14
Bild 22 zum Block 14
Bild 23 zum Block 14
Bild 24 zum Block 14
Bild 25 zum Block 14
Bild 26 zum Block 14
Bild 27 zum Block 14
Bild 28 zum Block 14
Bild 29 zum Block 14
Bild 30 zum Block 14
Bild 31 zum Block 14
Bild 32 zum Block 14
Bild 33 zum Block 14
Hope Magazin
Das Magazin der Hoffnung!