Bild zum Weblog Weltsynode in Atlanta
04.06.2010

Weltsynode in Atlanta

In diesen Tagen laufen die letzten Vorbereitungen für die, alle fünf Jahre stattfindende, Weltsynode (Generalkonferenz-Vollversammlung) der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Eröffnet wird die zehn Tage dauernde Konferenz am 23. Juni 2010.

In diesen Tagen laufen die letzten Vorbereitungen für die, alle fünf Jahre stattfindende, Weltsynode (Generalkonferenz-Vollversammlung) der Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten. Eröffnet wird die zehn Tage dauernde Konferenz am 23. Juni 2010 im Georgia World Congress Center in Atlanta (Georgia/USA). An den Wochenenden werden über 50.000 Besucher erwartet.

Bereits in der Vergangenheit war die Generalkonferenz-Vollversammlung nicht nur eine reine Geschäftskonferenz. Neben den Geschäftssitzungen, bei denen zum Beispiel Berichte aus den 13 Verwaltungsregionen der Kirche gegeben werden oder personelle Fragen geklärt werden müssen, wird es auch ein abwechslungsreiches musikalisches Programm sowie geistliche Ansprachen von Sprechern aus aller Welt geben. Auch außerhalb der eigentlichen Tagungshallen werden Rahmenveranstaltungen wie Ausstellungen und Konzerte stattfinden.

Die Weltsynode findet aus logistisch-organisatorischen Gründen meist in Nordamerika statt. In Atlanta werden heuer an den Konferenzwochenenden jeweils über 50.000 Delegierte, Gäste und Besucher aus aller Welt erwartet.

Die österreichische Kirche der Siebenten-Tags-Adventisten wird von fünf Delegierten bei den Geschäftssitzungen in Atlanta vertreten werden. Die Gruppe der Delegierten setzt sich aus zwei Mitgliedern der Kirchenleitung (Präsident, Generalsekretär) einem Vertreter der österreichischen Pastoren und zwei Laien aus den lokalen Kirchgemeinden zusammen.

Die Veranstaltungen in Atlanta sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Für alle, die nicht direkt an der Synode teilnehmen können wird über verschiedene Kanäle das Geschehen vor Ort in die Welt übertragen.

Hopechannel (HC) wird täglich sieben Stunden über www.hopetv.org aus Atlanta berichten. Podcasts und Blogs werden auf www.news.adventist.org zu verfügbar sein. Wer die Konferenz über die Twitter verfolgen möchte sei auf twitter.com/adventistnews hingewiesen.

Autor: laae