Heilige Schrift

Glaube - Gott

Was bedeutet die Bibel für Adventisten?

Die Bibel - nur ein Meisterstück der Literatur? Oder doch mehr: Gottes Plan mit dieser Welt, unser Platz in diesem Plan und Leitlinie für unser Leben?

Vom Lesebuch zum Lebensbuch

Die Bibel ist Gottes Brief an die Menschen. Darin erklärt er uns die Welt, woher wir kommen, wozu wir auf dieser Erde sind, wie Leben gelingt und was die Zukunft bringen wird. Mit diesem Lebensbuch wendet sich Gott persönlich an uns und lädt uns ein, das Gelesene in die Tat umzusetzen. Der Schriftsteller Manfred Hausmann hat es folgendermaßen ausgedrückt: „Mit der Bibel in der Hand ist der Christ mündig. Sonst nicht.“

Siebenten-Tags-Adventisten bekennen sich zur Bibel als dem inspirierten Wort Gottes und glauben, darin das wahre, ewige Leben zu finden (Johannes 5,39).

Glaubensüberzeugung Nr. 1: Die Heilige Schrift

Die Heilige Schrift – Altes und Neues Testament – ist das geschriebene, durch göttliche Inspiration Menschen anvertraute Wort Gottes. Die inspirierten Autoren redeten und schrieben unter dem Einfluss des Heiligen Geistes. In diesem Wort hat Gott den Menschen alles mitgeteilt, was zu ihrer Errettung nötig ist. Die Heilige Schrift ist die höchste, maßgebliche und unfehlbare Offenbarung seines Willens. Sie ist der Maßstab für den Charakter und der Prüfstein aller Erfahrungen. Sie ist die endgültige Offenbarungsquelle aller Lehre und der zuverlässige Bericht von Gottes Handeln in der Geschichte.

Ps 119,105; Spr 30,5–6; Jes 8,20; Joh 17,17; 1 Ths 2,13; 2 Tim 3,16–17; Hbr 4,12; 2 Ptr 1,20–21

Weit mehr als nur ein Buch ...

Kinderecke

Lade dir hier das Poster zum Thema "Bibel" herunter.

Die ganze Posterserie kann hier bestellt werden.